Prijeđi na sadržaj

Banzer's Reiseführer

Banzer

Banzer's Reiseführer

Sehenswürdigkeiten
Äugsten Erleben Sie die wunderbare Flora und Fauna im Jagdbanngebiet Schilt mit herrlicher Aussicht. Nachfolgend einige Wandertipps: Wandertipp No. 1: Mit der Seilbahn zur Bergstation Aeugstenbahn/Bärenboden (zur Talstation in Ennenda gelangt man zu Fuss von der SBB-Bahnstation Ennenda oder per Bus vom Bahnhof Glarus) – Aeugstenhütte – Alp Begligen – Schilttäli – Rotärd – Mürtschenfurggel – Hummel – Rosstannen – Hinter Tal – Talalpsee – Scheidweg – Chammerboden – Filzbach, Post. Wandertipp No. 2: Als weiterer Wandertipp eignet sich der Rundweg im Unescogebiet zu den Fessis Seen. Die Route führt ab dem Bärenboden zum Schafleger – Fessis Seen ins Achseli und zurück nach Aeugsten. Der sehr abwechslungsreiche Rundweg mitten im Unesco Weltnaturerbe ist mit einer Wanderzeit von ca. 5 Std. einen Wandertag alleweil wert.
Äugsten
Das Klöntal ist reich an Naturschönheiten und berühmt für traumhafte Spiegelungen. Baden, Surfen, Fischen, Eistauchen - der Klöntalersee ist ein Freizeitparadies sondergleichen. Im Sommer gibt es nichts Schöneres, als sich im fjordartigen Klöntalersee zu erfrischen und anschliessend zu grillieren; im Winter frönen Eistaucher ihrem spektakulären Hobby.
11
preporuka/e lokalaca
Klöntalersee
11
preporuka/e lokalaca
Das Klöntal ist reich an Naturschönheiten und berühmt für traumhafte Spiegelungen. Baden, Surfen, Fischen, Eistauchen - der Klöntalersee ist ein Freizeitparadies sondergleichen. Im Sommer gibt es nichts Schöneres, als sich im fjordartigen Klöntalersee zu erfrischen und anschliessend zu grillieren; im Winter frönen Eistaucher ihrem spektakulären Hobby.
Mit etwas über 6000 Einwohnern die kleinste Kantonshauptstadt der Schweiz: Glarus, am Fusse des 2300 Meter hohen Vorderglärnisch. Glarus hat genau vier Sehenswürdigkeiten: die Stadtkirche, das Kunsthaus, das Anna Göldi Museum und die Burgkapelle.
Glarus
Mit etwas über 6000 Einwohnern die kleinste Kantonshauptstadt der Schweiz: Glarus, am Fusse des 2300 Meter hohen Vorderglärnisch. Glarus hat genau vier Sehenswürdigkeiten: die Stadtkirche, das Kunsthaus, das Anna Göldi Museum und die Burgkapelle.
Der Walensee in der Ostschweiz verbindet die beiden Kantone St. Gallen und Glarus und bildet das westliche Ende der Ferienregion «Heidiland». Am Nordufer erhebt sich beinahe senkrecht die Bergkette der Churfirsten. Auf der anderen Seeseite erstreckt sich die beliebte Wintersport- und Wanderregion Flumserberg.
15
preporuka/e lokalaca
Walensee
15
preporuka/e lokalaca
Der Walensee in der Ostschweiz verbindet die beiden Kantone St. Gallen und Glarus und bildet das westliche Ende der Ferienregion «Heidiland». Am Nordufer erhebt sich beinahe senkrecht die Bergkette der Churfirsten. Auf der anderen Seeseite erstreckt sich die beliebte Wintersport- und Wanderregion Flumserberg.
Sommer Nach dem Motto „Klein, aber fein“ erschliessen die Sportbahnen Filzbach von Frühling bis Herbst ein wunderbares Wandergebiet mit Spazierwegen und Touren bis auf alpines Niveau. Winter Es wird eine über 7 km lange Schlittenbahn unterhalten, die vom Bergrestaurant Habergschwänd auf 1280 m.ü.M bis zur Talstation in Filzbach führt und das Airboardnetz mit den drei Pisten umfasst traumhafte 13.5 km. Am Fusse des Fronalpstock bietet das kleine Familienskigebiet Schilt/Mulleren ihre Pisten an. In beiden Gebieten können auch ausgiebige Schneeschuh- und Winterwanderungen unternommen werden.
Filzbach
Sommer Nach dem Motto „Klein, aber fein“ erschliessen die Sportbahnen Filzbach von Frühling bis Herbst ein wunderbares Wandergebiet mit Spazierwegen und Touren bis auf alpines Niveau. Winter Es wird eine über 7 km lange Schlittenbahn unterhalten, die vom Bergrestaurant Habergschwänd auf 1280 m.ü.M bis zur Talstation in Filzbach führt und das Airboardnetz mit den drei Pisten umfasst traumhafte 13.5 km. Am Fusse des Fronalpstock bietet das kleine Familienskigebiet Schilt/Mulleren ihre Pisten an. In beiden Gebieten können auch ausgiebige Schneeschuh- und Winterwanderungen unternommen werden.
Sightseeing
Das ruhige Feriengebiet Elm / Sernftal ist umgeben von der Bergkulisse der Glarner Berggipfel. Die Tschingelhörner und das Martinsloch sind Naturdenkmal von nationaler Bedeutung. Zweimal im Jahr scheint die Sonne durch das 16 Meter hohe und 19 Meter breite Felsloch genau auf den Kirchturm von Elm.
Elm
Braunwald ist ein familienfreundlicher Sommer- und Winterferienort auf einer Sonnenterrasse im Glarner Hinterland. Der Panoramablick wird im Süden dominiert vom vergletscherten Gipfel des Tödi. Attraktive Themenwege, Klettersteige, Rosengärten und das familiäre Skigebiet prägen das Braunwalder Ferienangebot. Braunwald ist von Linthal-Braunwaldbahn mit einer Standseilbahn innerhalb von sieben Minuten erreichbar.
Braunwald
Braunwald ist ein familienfreundlicher Sommer- und Winterferienort auf einer Sonnenterrasse im Glarner Hinterland. Der Panoramablick wird im Süden dominiert vom vergletscherten Gipfel des Tödi. Attraktive Themenwege, Klettersteige, Rosengärten und das familiäre Skigebiet prägen das Braunwalder Ferienangebot. Braunwald ist von Linthal-Braunwaldbahn mit einer Standseilbahn innerhalb von sieben Minuten erreichbar.
Eine reizvolle Pässewanderung mit schönen Häusern und Ställen am Wegrand, aber auch Weiden und Auen. Blick zum Bödmeren-Urwald ob Muotatal, unter dem sich das Höhlensystem des Hölloch ausbreitet. Kulturell interessant: Das Gasthaus Richisau.
Pragelpass
Eine reizvolle Pässewanderung mit schönen Häusern und Ställen am Wegrand, aber auch Weiden und Auen. Blick zum Bödmeren-Urwald ob Muotatal, unter dem sich das Höhlensystem des Hölloch ausbreitet. Kulturell interessant: Das Gasthaus Richisau.
Der Ferienort Flumserberg liegt terrassenförmig zwischen 1000m und 1400m über dem Walensee und dem Talort Flums, das Skigebiet reicht bis auf 2222m. Rund um den familienfreundlichen Ferienort entfaltet sich ein vielseitiges Wandergebiet mit vielen Attraktionen für Kinder. Im Winter ist Flumserberg die grösste Wintersportregion der Ostschweiz.
Flumserberg
Der Ferienort Flumserberg liegt terrassenförmig zwischen 1000m und 1400m über dem Walensee und dem Talort Flums, das Skigebiet reicht bis auf 2222m. Rund um den familienfreundlichen Ferienort entfaltet sich ein vielseitiges Wandergebiet mit vielen Attraktionen für Kinder. Im Winter ist Flumserberg die grösste Wintersportregion der Ostschweiz.